X

 

Hygiene-Regeln in unseren Gottesdiensten


Alarmstufe II – Änderungen für Gottesdienste und Veranstaltungen

Es gilt in Baden-Württemberg noch die Alarmstufe II 

Gottesdienste sind weiterhin ohne Zugangsvoraussetzungen für die Besucher möglich. Als Landeskirche versuchen wir jedoch, bestmöglich für den Schutz der Besucher zu vorzusorgen. Daher gelten nun für die Gottesdienste diese neuen Regeln, die ab 27. Dezember nochmals verschärft wurden:

  • In geschlossenen Räumen ist für Teilnehmende ab 18 Jahren das Tragen einer FFP 2 Maske zwingend vorgeschrieben
  • Gemeindegesang ist in der Kirche nicht erlaubt
  • Die Gottesdienstdauer soll auf 30 Minuten begrenzt werden.
  • Nur Personen aus einem gemeinsamen Haushalt dürfen zusammen sitzen

Nach wie vor gelten diese Hygiene-Regeln:

  • Personen mit Corona-typischen Krankheitszeichen oder Kontakt zu Erkrankten dürfen nicht teilnehmen
  • Die Kirche bitte nur durch den Haupteingang betreten und Hände desinfizieren
  • Um Infektionsketten nachverfolgen zu können, müssen wir weiterhin die Kontaktdaten der Besucher erfassen. Bitte bringen Sie Ihre Kontaktdaten (Namen, Adresse, Telefon) möglichst auf einem Zettel mit oder tragen Sie sich am Eingang in eine Liste ein. Oder Sie registrieren sich mit der Luca App oder Corona-Warn-App.
  • halten Sie stets ausreichend Abstand (2 m) zu anderen Besuchern.
  • Bitte setzen Sie sich nur auf die gekennzeichneten Plätze.
  • Während Gottesdiensten in der Kirche muss die ganze Zeit eine FFP 2-Maske getragen werden (in Alarmstufe 2)
  • Die Kirche bitte durch die Seitentüren und zügig verlassen (damit kein Gegenverkehr entsteht), zuerst die vorderen Reihen

Wir sind bestrebt, unsere Gottesdienste als Online-Video-Gottesdienst bereit zu stellen, damit alle gefahrlos zuhause mitfeiern können. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wegen technischer Probleme manchmal nur eine Audio-Version zur Verfügung steht


Bei Gottesdiensten und unseren Veranstaltungen im Freien gilt:

  • Es muss eine medizinische Mund-Nasen-Maske getragen werden
  • Bitte den notwendigen Abstand untereinander einhalten, außer zu Angehörigen des eigenen Haushalts
  • Wir erheben die Kontaktdaten der Besucher
  • Mitsingen ist erlaubt, aber mit Maske


Kontaktdaten erfassen bei Gottesdiensten – Zettel mitbringen!

Um in einem Infektionsfall schnell Kontaktpersonen benachrichtigen zu können, müssen wir nun erfassen, wer an Gottesdiensten oder anderen kirchlichen Veranstaltungen teilgenommen hat. Die Kontaktdaten werden nach Datenschutzrichtlinien behandelt und nach 4 Wochen vernichtet.

Wir empfehlen Gottesdienstbesuchern, ihre Kontaktdaten (Namen-Anschrift-Telefonnummer) auf einem Zettel mitzubringen und am Eingang abzugeben, damit Sie nicht an der Warteschlange beim Ausfüllen der Teilnehmerliste anstehen müssen, dies geht am schnellsten. 

Oder Sie registrieren sich mit der Luca-App.