X

 

Aktuelle Mitteilungen 27 .Mai


Wochenspruch:

Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth. Sacharja 4,6

 

 

Aktuelle Informationen:

Den ersten Gottesdienst in der Marienkirche nach der Corona-Pause haben am vergangenen Sonntag ca. 40 Personen miteinander gefeiert. Ungewohnt waren die Verhaltensregeln, das Händedesinfizieren am Eingang, die großen Abstände untereinander und besonders der Verzicht auf das gemeinsame Singen. Aber die Live-Predigt, die anderen Gemeindeglieder in der Kirche mal wieder zu sehen, die Orgelmusik und die vorgetragenen Lieder von Ehepaar Adducchio haben uns gut getan. Als krönender Abschluss wurden die Besucher nach dem Gottesdienst im Kirchhof von ein paar Bläsern des Posaunenchors empfangen, die wie es die Vorschriften erlauben in kleiner Zahl im Freien ein paar Lieder zu Gehör brachten.

Leider ist der Ton der Video-Aufnahme des Gottesdienstes dieses Mal nicht so optimal geworden, aber die zweite in zeitaufwendig bearbeiteter Version ist besser. Wir bitten die Menschen, die den Gottesdienst auf diese Weise miterleben wollen um Verständnis für die technischen Probleme.

Am kommenden Sonntag, Pfingsten planen wir, den Gottesdienst draußen, im Kirchhof zu feiern. Das hat den Vorteil, dass ein kleines Team des Posaunenchors die musikalische Begleitung übernehmen kann. Auch Infektionen sind ja im Freien nachweislich weniger zu erwarten. Trotzdem wollen wir notwendige Vorsichtsmaßnahmen einhalten.

Für die Gottesdienste gelten diese Regeln:

  • Es werden Sitzplätze in der Kirche ausgewiesen, die dem vorgegebenen Mindestabstand entsprechen. Maximal stehen dabei 90 Sitzplätze (im Freien 100 Plätze) zur Verfügung. Wenn alle Plätze belegt sind, dürfen keine weiteren Personen in die Kirche eingelassen werden. (Wir würden es natürlich sehr bedauern, falls wir jemand in diesem Fall wieder nachhause schicken müssen)
  • Das Betreten und Verlassen der Kirche muss geordnet erfolgen. Bitte achten Sie auf den Abstand zu anderen Besuchern und die Anweisungen der Ordner.
  • Am Eingang steht Desinfektionsmittel zum Gebrauch bereit
  • Wir bitten die Besucher, einfache Mund- und Nasenschutzmasken mitzubringen und vor allem beim Eintreten und Ausgang zu tragen. Die Masken müssen jedoch nicht während des ganzen Gottesdienstes getragen werden.
  • Gemeinsames Singen ist derzeit leider untersagt, summen oder brummen ist aber erlaubt. Wir versuchen, durch Musikteams für einen schönen musikalischen Rahmen zu sorgen.
  • Zum Schutz der übrigen Teilnehmer, bitten wir Personen mit coronatypischen Krankheitssymptomen, nicht teilzunehmen, sondern von unserem Online-Angebot Gebrauch zu machen.
  • Wenn Sie sich zu einer Risikogruppe zählen, prüfen Sie zum Selbstschutz, ob ein Besuch des Gottesdienstes ratsam ist, da auch trotz Schutzvorkehrungen ein Restrisiko bestehen bleibt.
  • Bitte beachten Sie, dass wir angehalten sind, die Türen während des Gottesdienstes offen zu halten


Online-Gottesdienst-Angebot

Da es sich für Personen der Risikogruppe nicht empfiehlt, am Gottesdienst in der Kirche teilzunehmen, soll es weiterhin das Angebot des Online-Gottesdienstes geben. Der Gottesdienst wird also aufgenommen und kann auf unserer Homepage angeschaut werden.

 

„Würfeldienst – Die Owener Predigt auch ohne PC daheim anhören

Für Menschen, die nicht in die Kirche kommen können oder wollen, und die die Predigt nicht am PC anschauen oder anhören können, haben wir mit dem „Würfeldienst“ eine Möglichkeit gefunden. Wenn Sie diesen Dienst wünschen oder jemand kennen, für den dies eine Hilfe wäre, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Telefon 55382.


Geöffnete Marienkirche sonntags

Die Marienkirche ist an Sonntagen weiterhin von 11 Uhr bis ca. 18 Uhr geöffnet. Allerdings ist dies nur unter Wahrung der geltenden Verordnungen möglich, weshalb die Kirche nur einzeln, zur persönlichen stillen Andacht betreten werden kann. Danke, dass Sie darauf Rücksicht nehmen.

 

Unsere Gottesdienste:

Sonntag, 31. Mai – Pfingsten

09:50 Uhr      Gottesdienst  mit Pfr. Wassermann und mit einem Team des Posaunenchors im Freien im Kirchhof (bei trockenem Wetter). Das Opfer ist für Sanierungsmaßnahmen in der Kirche bestimmt.


Montag, 1. Juni – Pfingstmontag

09:50 Uhr      Gottesdienst mit Pfr. Trostel, Dettingen. Das Opfer ist für die Jugendreferentenstelle in unserer Gemeinde bestimmt.


Sonntag, 7. Juni

09:50 Uhr      Gottesdienst mit Prädikant Christoph Länge.


Urlaub Pfr. Wassermann

Pfr. Wassermann hat Urlaub von 1. bis 14. Juni. Die Vertretung in Trauerfällen übernimmt Pfr. Trostel, Dettingen, Tel. 55222.


Opfer & Spenden

Das Opfer am vergangenen Sonntag hat 200 € für die eigene Gemeinde ergeben; auch erhielten wir eine Spende von 20 € für die Kirchengemeinde. Herzlichen Dank dafür!

Gerne können Spenden an die Ev. Kirchengemeinde durch Einwurf (Briefkasten am Pfarrhaus oder bei der Kirchenpflege, Steingaustraße 27) oder auch Überweisung mit Angabe des Opferzwecks getätigt werden.

 Spendenkonto
Ev. Kirchengemeinde Owen:
VR Bank Hohenneuffen-Teck
IBAN: DE65 6126 1339 0200 4150 00
BIC: GENODES1HON

In unserer eigenen Gemeinde gibt es einige Projekte, die zu finanzieren sind: Jugendreferentenstelle, Jugendarbeit, Sanierungsmaßnahmen in der Kirche oder Kirchenmusik. Für Zuwendungen für diese unsere eigenen Aufgaben sind wir natürlich auch sehr dankbar.

Herzlichen Dank, dass Sie auch während dieser Zeit an uns und unsere verschiedenen Projekte denken.


 

Gemeindeleben trotz Corona-Pandemie:


Obwohl Vieles derzeit nicht möglich ist, wollen wir bestmöglich unser Gemeindeleben aufrechterhalten. Hierzu gibt es neben den Videopredigten folgende Angebote:

 

Gemeindebrief „kreuz & quer“:

Trotz Corona-Einschränkungen konnte ein neuer Gemeindebrief erstellt werden. Er wird zum Wochenende fertig sein. Wir legen die Taschen für die Austräger in der Kirche aus und danken den Austrägern für ihren Dienst! 

 

 

Hilfs- und Unterstützungsangebot:

Gemeinsam mit anderen Vereinen und den bürgerlichen Gemeinden helfen wir in der Aktion „solidarische Nachbarschaftshilfe“ mit. Wenn Sie zur Risikogruppe gehören und Unterstützung bei Einkäufen und weitern Dingen des Alltags brauchen, dürfen Sie sich hierzu auch gerne an uns wenden. Telefon: 55382 oder 82804.