X

Gemeinde

Mitarbeiter/innen


Pfarrer:
Aktuell ist die Pfarrstelle Owen nicht besetzt.


Pfarramtssekretärin ist Dorothee Däschler
Bürozeiten im Gemeindebüro:
Dienstag und Donnerstag 9-12 Uhr
und Dienstag von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr (in der Regel)
Kirchstraße 3, Tel. 07021-55382, Fax 07021-951960
eMail: Sekretariat@evkirche-owen.de 

Kirchenpfleger ist Rolf Beck
Mitarbeiterin in der Kirchenpflege ist Hannelore Beck
Tel. 07021-53028
eMail: ev-kirchenpflege.owen@gmx.de 

Die Kontonummer unserer Kirchengemeinde ist:
VR Bank Hohenneuffen-Teck
IBAN: DE65 6126 1339 0200 4150 00
BIC: GENODES1HON

Mesnerin ist Marie-Luise Keuerleber
Tel. 07021-53852

 

Der Kirchengemeinderat

„Kirchengemeinderat und Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde“ – so sagt es die Kirchenordnung. Hier in Owen tagt dieses Gremium einmal monatlich in öffentlicher Sitzung. In darauffolgenden Woche erscheint im kommunalen Mitteilungsblatt und auf unserer Homepage unter Aktuelles ein ausführlicher Bericht aus der Sitzung.

Rolf Beck
Kirchenpfleger
„In unserer Kirche muss immer Jesus Christus und sein Wort der Bibel im Mittelpunkt stehen. Dafür setze ich mich ein. Dem dienen auch unsere kirchlichen Finanzen.“

Wilfried Bochterle
„Als Familienvater liegen mir derzeit die jungen Familien sehr am Herzen. Gerne bringe ich mich mit meinem fachlichen Wissen im Bauausschuss ein.“
Traude Carrle
Gewählte Vorsitzende
„Mir ist wichtig, dass wir in unserer Gemeinde ein gutes Miteinander von Alt und Jung haben. Und dass unsere Kirche keine geschlossene Gesellschaft ist, sondern offen für alle, die neu dazukommen.“

Dorothee Däschler
„Mir ist wichtig, dass in unserer Gemeinde Menschen aus allen Altersgruppen sich angenommen fühlen, eine geistliche Heimat finden und in ihrem persönlichen Glauben gestärkt werden.“

Jens Häußler
„Als CVJM-Vorsitzender ist mir natürlich besonders die junge Generation am Herzen, zumal ich der selber auch angehöre. Ich will mich im Kirchengemeinderat dafür einsetzen, dass es immer wieder neue und ansprechende Formate für junge Leute gibt.“
Bettina Krumm
„Mir liegt eine einladende und lebendige Gemeinde am Herzen. Jugendliche, Erwachsene, Familien und ältere Menschen sollen ihren Platz finden können und im Glauben miteinander und voneinander lernen.“
Dietfried Lustig
„Mir ist es wichtig, dass unsere Gemeinde attraktive Angebote für alle Altersgruppen anbietet. Ich möchte gerne dazu beitragen, die Balance zwischen Tradition und Moderne weiterzuentwickeln.“
Andrea Nuffer
„Ich setze mich ein für eine Kirche, in der Alt und Jung gerne beieinander sind. Gemeinsam soll es eine einladende Gemeinde sein, damit noch viele sich einladen lassen und eine persönliche Beziehung zu Jesus finden.“
Dr. Thomas Stegmaier
„Ich arbeite im Kirchengemeinderat mit, weil für die Jugend- und Erwachsenenarbeit beste Rahmenbedingungen auch in der Zukunft zu schaffen sind.“